Zurück

DIE MOBILITÄT DER ZUKUNFT – DER EDAG CITYBOT

Dank seiner unterschiedlichen Module und der Vernetzung ist er vielseitig einsetzbar. Zum Beispiel erhält er eine Info, wo welcher Mülleimer zu leeren ist, dort fährt er autonom hin und erledigt diese Aufgabe selbstständig. Die CityBots sind untereinander vernetzt, sodass sie bspw. Wissen, wo welche Veranstaltung zu Ende ist und so schwärmen einige von ihnen zu der entsprechenden Location, um Besucher/innen nach Hause zu bringen. Ein Sicherheitsrisiko in den Innenstädten stellt er nicht dar. Durch Künstliche Intelligenz kann er anhand der Mimik eines Menschen Schlüsse daraus ziehen, wie sich der Mensch verhalten wird und entsprechend agieren statt zu reagieren.

Die Anwendungsgebiete für den CityBot sind grenzenlos. Die Stadt Barcelona ist einer unserer Kooperationspartner und Vorreiter bei der Entwicklung von neuen Mobilitätsansätzen und Konzepten. Es ist also durchaus vorstellbar, dass Ihnen dort bald ein CityBot mit einem integrierten Transport- oder Arbeitssystem begegnet, der irgendwo den Rasen mäht, die Straße kehrt oder Sie sogar als Fahrgast zum nächsten Hotspot dieser Metropole fährt.

 

Sehen-Verstehen-Interagieren: Der EDAG CityBot vereint als innovative Plattform unterschiedliche KI-Modelle und -Architekturen. Dabei entwickeln unsere KI – Experten und Expertinnen eine intelligente Software für die unterschiedlichen Funktionen.

Unsere Teams konzentrieren sich unter anderem auf Neuronale Netze aus den Bereichen Computer Vision, Text- und Sprachverarbeitung, Pfadplanung, Schwarmintelligenz und Maintenance.

mehr zum EDAG CityBot

Loading

Edag Weltweit