Materialflusssimulation

Materialflusssimulation bei EDAG

Zukunft wird heute gestaltet

Das gilt besonders für ein komplexes, dynamisches Umfeld. Dieser Herausforderung sollten Sie mit ausgereiften und leistungsfähigen Werkzeugen begegnen. Die Materialflusssimulation erlaubt ausgiebige Testphasen, in denen die technische Lösung, die Auslegung von Kapazitäten sowie Steuerstrategien überprüft werden können. Ob planungsbegleitend, im Rahmen einer Virtuellen Inbetriebnahme oder zum Zweck der Optimierung eines bestehenden Systems: Durch den Einsatz der Materialflusssimulation werden frühzeitig Probleme und Optimierungspotenziale erkannt.

Neben Dienstleistungen aus der Materialflusssimulation bieten wir die Entwicklung von Entscheidungsunterstützungssystemen sowie Schulungen für die Anwendung von Simulationssoftware an.

    • Plant Simulation
    • AutoMod
    • Witness
    • Demo3D, Emulate3D

Materialflusssimulation

Unsere Simulationsmodelle nehmen die Zukunft vorweg. Der rechtzeitige Einsatz von Materialflusssimulationen ermöglicht es Ihnen, die Weichen richtig zu stellen bevor Erkenntnisse aus der Realität vorliegen. Die Prozesse kompletter Produktionssysteme können digital abgebildet und vor der Realisierung bzw. vor der Anpassung bestehender Systeme ausgiebig getestet werden.

Materialflusssimulationen kommen in unterschiedlichen Planungsphasen zum Einsatz: Machbarkeit, Konzeptplanung, Detailplanung. Die Materialflusssimulation bietet zudem die Möglichkeit, an existierenden Produktionssystemen zur systematischen Untersuchung einzelner Faktoren störende Einflussfaktoren selektiv auszublenden – in der Realität völlig undenkbar. Für häufig auftretende Anwendungsfälle stehen Bibliotheken mit wiederverwendbaren Komponenten zur Verfügung, bspw. Bibliotheken, die über den VDA entwickelt wurden oder von uns maßgeschneiderte Bibliotheken und Simulations-Frameworks für die vielfältigen Anwendungsbereiche unserer Kunden.

    • Validierte Planungsalternativen und robuste Aussagen über deren Auswirkung auf die Leistung des Systems
    • Virtuelle Testmöglichkeit von System- und Steuerungsanpassungen
    • Hohe Sicherheit für Investitionsentscheidungen
    • Umfassende Planungsqualität – und damit Beschleunigung des Produktionshochlaufes
    • Sicherung von Wettbewerbsvorteilen durch frühe und schnelle Entscheidungen
    • Fertigungs- und Montagesysteme
    • Logistiksysteme
    • Intralogistik 
    • Transportsysteme (z. B. Elektrohängebahnen, fahrerlose Transportsysteme, Stapler)
    • Gepäckfördertechnik und Cargo-Zentren
    • Wartungs- und Reparaturprozesse
    • Dynamische Betrachtung des Produktionssystems unter Berücksichtigung von stochastischen Einflüssen wie z. B. Störungen
    • Identifizierung und Quantifizierung bestehender Optimierungspotenziale
    • Präzise Entscheidungsgrundlage
    • Strategische Planung für Investitionen
    • Operative Fertigungsauftrags- und Kapazitätsplanung
    • Personaleinsatzplanung
    • Wertstromdesign und Wertstromplanung
    • Supply-Chain-Planung

Entscheidungsunterstützungssysteme, Decision Support Systems

Für die Unterstützung von Planungs- und Entscheidungsprozessen und zur Verbesserung der Entscheidungsqualität, bieten wir Ihnen individuell entwickelte Entscheidungsunterstützungssysteme. Dabei sind vier Faktoren von zentraler Bedeutung: Die Kontrolle und Pflege von Planungsdaten sowie die Analyse und Bewertung von Ergebnissen verschiedener Planungsalternativen. So können Planer, die fachlich verantwortliche Ebene und das Management präzise Entscheidungen treffen.

Wir entwickeln webbasierte und desktopbasierte Entscheidungsunterstützungssysteme. Für die Generierung von Reports und Auswertungen kommen Business Intelligence (BI) Tools zum Einsatz. Sie ermöglichen es, die Ergebnisse dynamisch auszuwerten.

Mit unserem Simulations-Portfolio unterstützen wir die verschiedensten Kunden.

    • Automobilindustrie
    • Automobilzulieferindustrie
    • Luftfahrtindustrie
    • Logistikdienstleister
    • Anlagenbau
    • Maschinenbau
    • Nahrungsmittelindustrie
    • Rohstoffindustrie
    • Audi AG
    • BMW AG
    • Daimler AG
    • Dematic GmbH
    • DHL
    • Dürr AG
    • Felsomat GmbH & Co. KG
    • Fibro GmbH
    • Krones AG
    • Lufthansa Technik
    • Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG
    • MTU Maintenance Hannover GmbH
    • Paulaner Brauerei GmbH & Co KG
    • Siemens AG
    • SSI Schäfer
    • ThyssenKrupp
    • Volkswagen AG

Schulung

Unsere Schulungen werden von erfahrenen Projektingenieuren durchgeführt; bei Ihnen vor Ort oder an einem unserer Standorte. In unseren Schulungen vermitteln wir Ihnen das notwendige Wissen für die Erstellung eigener Materialflusssimulationen. Neben der Bedienung der Software zeigen wir auf, wie Sie die Materialflusssimulationssoftware im Projektumfeld sinnvoll einsetzen können.

  • Die Schulung richtet sich an Neueinsteiger, Quereinsteiger und Interessierte, die Materialflusssimulation mit Plant Simulation oder Automod kennenlernen möchten. Praxisnahe Beispiele veranschaulichen wichtige Funktionen der Simulation. Zentraler Bestandteil ist unser modulares Schulungsmodell. Wie in einem Baukastensystem werden die erworbenen Kenntnisse entwickelt und zusammengefügt. Am Ende der Schulung verfügt jeder Teilnehmer über ein eigenständig entwickeltes Modell, das als Basis für weitere Übungen dienen kann.

  • Im Projektteam begleiten wir aktiv eines Ihrer Projekte: Es wird gemeinsam strukturiert, Ihr Modellaufbau unterstützt, Simulationsexperimente definiert und ausgewertet.
    Projektcoaching ist eine äußerst effektive Form, das Simulations-Know-how speziell für Ihre Anforderungen zu vertiefen.

Weitere Informationen zum Download

RECHTLICHER HINWEIS:

Alle vorstehend genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken und geschäftliche Bezeichnungen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts. Alle Rechte an ihnen stehen den jeweiligen Inhabern zu. Die Nennung erfolgt alleine zum Zweck des Hinweises auf die Bestimmung der von uns angebotenen Programmierungs- und Steuerungsleistungen und ist insbesondere nicht als Hinweis auf das Bestehen einer Geschäftsbeziehung zwischen uns und dem jeweiligen Inhaber zu verstehen.

 

 


 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Edag Weltweit