SOLVE
THE IMPOSSIBLE
WITH US.

IT ONLY NEEDS THE RIGHT TECHNOLOGY AND YOU.

Wir sind Entwicklungspartner für viele namhafte OEMs und Start-Ups. Dabei konzentrieren wir uns nicht nur auf einzelne Bauteile, sondern setzen die komplette Gesamtfahrzeugentwicklung um.

Maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden

Für den Entwicklungsprozess leiten wir die technischen Ziele aus dem Kundenmarktprofil ab und übersetzen diese in Anforderungskataloge für Systeme, Module und Bauteile. Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Gesamtfahrzeugentwicklung sind wir für unsere Kunden geschätzter Partner für die stetig komplexer werdenden Anforderungen. Profitieren auch Sie von unserer Expertise - wir bieten spannende Einstiegsmöglichkeiten in facettenreichen Themengebieten. Nachfolgend stellen wir Ihnen einige dieser vor.

Autonomes Fahren - Science Fiction ist in der realen Welt angekommen

Fahrerassistenzsysteme oder ADAS (Advanced Driver Assistance Systems) sollen das Autofahren erleichtern und automatisieren. Fahrsituationen können elektronisch unterstützt und Entscheidungen vereinfacht oder ganz abgenommen werden.

Das bekannteste selbstfahrende Auto kennen wir alle: K.I.T.T., ein Fahrzeug mit künstlicher Intelligenz in der US-Fernsehserie „Knight Rider“ von 1982. Damals fand man das übertrieben und hat das eine oder andere, was K.I.T.T. konnte, belächelt. Das Fahren der Zukunft und besonders die neuen Möglichkeiten, die das autonome Fahren hinsichtlich neuer Kommunikationsformen und virtuellem Entertainment eröffnet, sind jedoch grenzenlos.

Der Weg zum Autonomen Fahren

EDAG begleitet seit langer Zeit Automobilhersteller bei Entwicklungen rund um das Pilotierte Fahren. So hat ein Team der EDAG aus rund 60 Expertinnen und Experten einen großen OEM und mehrere Zulieferer dabei unterstützt, ein Fahrzeug der nächsten Generation in Richtung Level 3 voranzutreiben. Level 3? Was bedeutet das eigentlich? 

Level 3: Automatisiertes Fahren
Die Fahrerin oder der Fahrer kann sich auch mal entspannt zurücklehnen. Das Fahrzeug kann selbstständig auf der Autobahn fahren, wo es keinen Gegenverkehr, keine Kreuzungen oder Fußgängerinnen bzw. Fußgänger gibt. Dabei muss die Fahrerin oder der Fahrer jederzeit in der Lage sein, bei Gefahrsituationen einzugreifen.

ALLES EINE FRAGE DER ENTWICKLUNG UND VALIDIERUNG

Mit dem Ansteigen des Automatisierungslevels werden die Schritte der Zulassung immer komplexer, insbesondere mit dem Ziel, ein Fahrzeug für einen globalen Einsatz auf dem Markt zu etablieren. Für solche komplexen Herausforderungen ist EDAG mit seiner internationalen Aufstellung ein starker Partner. 

So funktioniert z. B. der Tot-Winkel-Assistent in den USA mit Radar. Hierzulande wird eher auf Ultraschall gesetzt, da diese Technologie ähnlich zuverlässig ist, aber nur einen Bruchteil kostet. Aber nicht nur durch Regeln und Vorschriften unterscheiden sich die Länder, sondern auch im → Fahrverhalten.

NEXT-LEVEL-ENGINEERING: DIE VERNETZUNG DER MOBILITÄT

Von der Connectivity-Architektur über die Funktions-Integration und die gesamte Absicherungskette von Online-Diensten im Fahrzeug bis hin zu dem dazu gehörigen digitalen „Ökosystem“. Unsere Kunden profitieren von unserem umfassenden Test- und Validierungs-Know-how und einer leistungsfähigen Prüfinfrastruktur. User Experience fließt in unseren gesamten Entwicklungsprozess ein und wird von uns über Probandenstudien fortwährend verifiziert. Alles für mehr Sicherheit, mehr Komfort, mehr Lust aufs Fahren und intelligente Mobilität. Ob Navigation, Sound und Akustik, HMI, Infotainment – wir bieten eine Vielfalt an Themen.

Sie wollen noch mehr fachsimpeln?

Ob Smart City, autonomes Fahren, Agile Transformation, Elektrische Antriebe – Sie möchten mehr über die Mobilität der Zukunft erfahren? In unseren EDAG Tech Talks haben Sie „on demand“ die Möglichkeit, interessante Vorträge und Diskussionen zu erleben. Lassen Sie sich von den technischen Erfolgen, aber auch Herausforderungen von Morgen inspirieren. 

zu den EDAG Tech Talks

Jetzt einsteigen: Unsere Top-Jobs für Sie

Informationen zur Bewerbung bei EDAG finden Sie auf unserer Website. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsprozess bei EDAGFAQ

WERDEN SIE TEIL DER EDAG FAMILIE

Unsere Benefits

Wir haben ein Umfeld geschaffen, welches von Wertschätzung und Kollegialität geprägt ist. Arbeitsplatzsicherheit und unsere guten Rahmenbedingungen wie flexible Arbeitszeiten, Work Life Balance, Vereinbarkeit von Beruf und Familie und vieles mehr unterstützen das Sicherheits- und Wohlbefinden unserer Mitarbeitenden.

Weitere Benefits finden Sie in unserem Karrierebereich:

Mehr erfahren

Sie haben Fragen zu AUTONOMOUS DRIVE & SAFETY? Dann vernetzen Sie sich doch direkt mit uns.

Catrin Stein

Head of Autonomous Drive & Safety

"Wir können die Zukunft nicht voraussagen, aber wir können sie gestalten." (Peter Drucker)

"Dieses Zitat trifft im Kern einen der Hauptgründe, warum ich seit 8 Jahren bei der EDAG arbeite. Zukunft gestalten – das ist bei EDAG möglich und erwünscht.
Jeder hat die Möglichkeit eigenverantwortlich zu arbeiten, Ideen einzubringen und den Arbeitsalltag mitzugestalten. Ich selbst nutze diese Möglichkeiten jeden Tag – Anfangs im Projekt, später in der Teamleitung und jetzt als Abteilungsleiterin. Es wird nicht langweilig. Dass mir EDAG zusätzlich eine 3-monatige Auszeit ermöglicht hat und ich mittlerweile nach meiner Elternzeit Familie und Führungsposition durch flexible Arbeitszeiten vereinbaren kann, macht mich glücklich. Dies trägt außerdem zu einer tollen Atmosphäre im Team bei, ich und mein Team wir gehen gerne in die Arbeit."


 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Loading

Edag Weltweit