Lebenswerte Städte

SAUBER. SICHER. NACHHALTIG.

Als Entwicklungspartner für die Mobilitätsbranche und Experte im Bereich Software und Digitalisierung wollen wir dazu beitragen, dass unsere Städte nachhaltiger und lebenswerter werden.

Dafür entwickeln wir innovative Mobilitätslösungen für die Stadt der Zukunft. Darüber hinaus übernehmen wir als Partner für Kommunen und Städte in Europa die Verantwortung für die Konzeption und Implementierung von maßgeschneiderten einzelnen Services bis hin zu ganzheitlichen Smart City Plattformen.

"Mobilitätsentwicklung wird bei EDAG längst nicht mehr allein in Fahrzeugbau und Transportfunktionen von A nach B gedacht, sondern auch ganzheitlich in der Vernetzung von ganzen Ökosystemen in Stadt, Land und Industrien."

Johannes Barckmann, EDAG CityBot Concept & Product Owner

Mobilität in lebenswerten Städten

Ein reibungsloser Verkehrsfluss sowie die Reduzierung der vorhandenen Fahrzeuge steigern die Lebensqualität in Städten. Wir arbeiten daher an innovativen Mobilitätskonzepten, die von Sharing-Konzepten bis zu Roboterfahrzeugen reichen.

EDAG Light Car SharingEDAG CityBot

Campus FreeCity: nachhaltige Mobilität im Labormaßstab

In dem vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMDV) geförderten Projekt „Campus FreeCity – Reallabor zur Erforschung einer vernetzten Flotte modularer Roboterfahrzeuge“ stehen bis 2024 Herausforderungen und praxisrelevante Lösungsansätze des bisher weitgehend unkoordinierten urbanen Verkehrs im Labormaßstab auf dem Programm. Die EDAG Group steuert als Ideengeber mit dem EDAG CityBot gleich auch maßgebliche Technologie für die Umsetzung bei.

Technologisch fokussiert das Forschungsvorhaben Campus FreeCity auf:

  • die Realisierung modularer EDAG CityBots als Roboterfahrzeuge mit automatisierten Fahr- und Servicefunktionen für die geplanten Reallaborszenarien
  • die datentechnische Vernetzung der EDAG CityBots über ein Mobility-Backend zur Verbindung mit einem Leitsystem und dem Auftrags- und Abrechnungssystem, inkl. Aufsicht und optionale Teleoperation durch ein Operation Center
  • die Erforschung und Datenerhebung zur Robustheit der spezifischen Fahrzeugtechnologien und der für den Betrieb der EDAG CityBots erforderlichen Planungs-/Steuerungssoftware

Gesellschaftlich fokussiert das Forschungsvorhaben Campus FreeCity auf:

  • mehr Vertrauen und Technikaffinität beim Anwender
  • das Erkennen des Nutzens und Nachhaltigkeit des Systems
  • Akzeptanz von Mensch-Maschine-Kollaboration in der breiten Öffentlichkeit
  • mehr Lebensqualität durch praktikable Lösungen zur Verkehrswende

Das städtische Ökosystem neu gedacht

Nachhaltigkeit geht nicht im Alleingang: Wir stehen im intensiven interdisziplinären Austausch mit allen an der Gestaltung von Lebens- und Arbeitswelten beteiligten Akteuren – aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Logistik, Kultur, Handel und Dienstleistung.

Karina Schäfer

Project Manager Smart City

p +49 (661) 6000-775 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Loading

Edag Weltweit