Nutzfahrzeuge & Offroad

ENGINEERING LÖSUNGEN VON OFFROAD- UND NUTZFAHRZEUGEN

EDAG – IHR KOMPLETTANBIETER

Nutzfahrzeuge haben spezielle Anforderungen, wie z.B. Zuverlässigkeit, maximaler Kundennutzen, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Wir haben uns auf diese Branche spezialisiert und kennen dadurch die spezifischen Randbedingungen im Detail. 
Neben der Entwicklung von Komponenten, Modulen und Gesamtfahrzeugen übernehmen wir die Fertigung von Prototypenteilen und -fahrzeugen, die wir anschließend auf unseren Prüfständen oder im Testbetrieb auf Prüfgeländen absichern.
Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung als Engineering-Partner, egal ob es sich um Lastkraftwagen, Busse, Schienenfahrzeuge, Agrar-, Bau- oder Arbeitsmaschinen handelt.
Mit unserem dedizierten Knowhow bei Megatrends der Branche, wie automatisiertes Fahren, aktive Sicherheit, Fahrerassistenzsysteme, Leichtbau, Wasserstoff und Elektromobilität sowie bei den komplexen Anforderung der Kabinenentwicklung, finden wir eine passende und effiziente Lösung für Sie.

GANZHEITLICHES VERSTÄNDNIS
FÜR ZUKUNFTSFÄHIGE FAHRZEUGE

Von unserer Expertise aus mehr als 50 Jahren Fahrzeugentwicklung gepaart mit hoher Innovationskraft in unseren Competence Centern profitiert  Ihre Produktentwicklung nachhaltig. So entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden innovative Nutzfahrzeuge, die neue Maßstäbe setzen. Das Portfolio deckt dabei alle Aspekte der Gesamtfahrzeugentwicklung von Nutzfahrzeugen ab:

    • EDAG Product Development Process (EDAG PDP)
    • Anforderungsmanagement
    • Risiko- & Änderungsmanagement
    • Virtuelle Entwicklungs- und Simulationswerkzeuge
    • Daten- und Freigabemanagement
    • Agile Methoden

     

    Mehr zu Gesamtfahrzeugentwicklung bei EDAG

    • Vision
    • Brand und Design DNA
    • HMI
    • Surfacing

     

    Mehr zu Design / Styling bei EDAG

    • Definition von Fahrzeugarchitekturen
    • Variabilitäts- und Modularitätskonzepte
    • Analyse von Markttrends und Wettbewerberumfeld
    • Analyse von gesetzl. und marktspez. Anforderungen
    • Auslegung Nutzfahrzeugpackage und Ergonomie
    • Antriebskonzepte und Fahrzeugintegration

     

    Mehr zu Gesamtfahrzeugentwicklung bei EDAG

    • Integration von alternativen Antrieben in neue Fahrzeuglayouts
    • Integrieren in bestehende Nutzfahrzeugarchitekturen

     

    Mehr zu Future Mobility bei EDAG

    • Q-Prozess
    • Lieferantenmanagement
    • Reklamationsmanagement
    • Definition, Dokumentation und Visualisierung von geometrischen Zielvorgaben
    • Durchführung von dreidimensionalen Toleranzberechnungen/-simulationen /- Analysen
    • Visualisierung der Toleranzvariationen
    • Tolerierung von Bauteilen (GD&T) nach DIN ISO 1101 und ASME

     

    Mehr zu Qualitätsmanagement bei EDAG

    Mehr zu Toleranzmanagement bei EDAG

    • Sicherheit
    • Dynamik
    • Komfort
    • Energie
    • Konnektivität

     

    Mehr zu Funktionsentwicklung bei EDAG

    • Vehicle Electrics & Electronics
    • E-Drive & Energy Systems
    • Comfort & Body Systems

     

    Mehr zu Elektrik / Elektronik bei EDAG

    • Connectivity & User Experience
    • Autonomous Drive & Savety

     

    Mehr zu Autonomous Drive & Safety bei EDAG

    • Ausarbeitung von Gesamtfahrzeuglastenheften
    • Erstellung kompletter Validationspläne
    • Unterstützung zur Vorbereitung von Homologationsverfahren
    • Steifigkeit, Festigkeit und Missbrauchsbewertungen
    • Schwingungen und Akustik
    • Betriebs- und Dauerfestigkeit
    • Passive / Aktive Fahrzeugsicherheit
    • Strömungssimulationen (Aerodynamik, Klimatisierung, etc.)
    • Elektrotechnik/Elektronikberechnungen (EMV, Thermomechanik, Kabel, Platinen, ...)

     

    Mehr zu Testing / CAE bei EDAG

    • Fertigung von Stahlteilen und Kunststoffbauteilen
    • Anfertigung von Zusammenbauten

     

    Mehr zu Versuchs- und Fahrzeugbau bei EDAG

    • Architektur- und Bauplanung / Planung Medienversorgung
    • Fabrikplanung
    • Umformtechnologie
    • Technologie CFK / Kunststoffe
    • Karosseriebau- & Lackplanung
    • Montageplanung
    • Logistikplanung
    • Sicherheitstechnische Dienstleistungen

     

    Mehr zu Produktionslösungen bei EDAG

Chassis

Variantenvielfalt leicht gemacht - Mit innovativen Herstellungsverfahren und modularen Chassiskonzepten können die Herausforderungen der Zukunft bewältigt werden.

Wir wollen eigene Ideen und Lösungsvorschläge erarbeiten und diese mit unseren Kunden anwendungsbezogen weiterentwickeln.

 

Unsere Kompetenzen in der Chassisentwicklung:

  • Gewichts- und Kostenoptimierte Chassis-Konzepte
  • Topologisch optimierte Chassis-Strukturen
  • Kenntnisse verschiedener Herstellungsverfahren
  • Modularer Zusammenbau der Chassis-Komponenten
  • Integration innovativer Antriebstechnologien und moderner Fahrwerkskomponenten, wie z.B. Einzelradaufhängungen
  • Zusammenbau, Verbingstechnologien
    • Benchmark-Analysen
    • Erstellung von technischen Unterlagen
    • Berücksichtigung neuer gesetzlichen Anforderungen im internationalen Umfeld
    • Package- und Konzepterstellung
    • Funktionsintegrierte Leichtbaustrukturen
    • Gewichts- und Kostenoptimierte Konstruktion
    • Integration der Aggregaten und Aufbaukomponenten
    • Funktionsabsicherung mittels Simulation und Versuch
    • Hohe Integration in Herstellungsprozessen bei Kunden
    • Dokumentation bis zum Freigabeprozess

Kabinenstruktur- & HV-Batteriegehäuseentwicklung

Funktionserfüllung und Kosteneffizienz sind die Herausforderung, Leichtbau und hybride Technologien unsere Werkzeuge.

Wir übernehmen Verantwortung für die Entwicklung kompletter Rohkarosserien und fungieren als Systemintegrator mit allen relevanten Schnittstellen. Unser Ziel: fertigungsoptimierte Entwicklung mit optimalen Produkteigenschaften bei geringstmöglichen Kosten und Gewicht.

 

Architektur – Definition

Modul- / Schalenbau- / Mischbauweise und Spaceframe
NVH-Akustikmaßnahmen
Nahtabdichtung
Korrosionsschutzkonzepte
Verbindungstechniken

    • Innovative und flexible Entwicklung, zugeschnitten auf Ihre Wünsche
    • Bedarfsgerechter Materialeinsatz nach Funktion, Verbindungstechnik, Korrosions- und Produktionsanforderungen im Kontext zur Qualität
    • Funktionsabsicherung mittels Simulation und Versuch

Türen, Klappen

Wir beherrschen die Auslegungsmethodik und haben Kenntnis über Materialien, Komponenteneigenschaften und Funktionsintegration.

Wir stellen uns der Herausforderung, komplexe Modulfunktionen zu entwickeln und nachhaltige Werkstoffkonzepte zu verwenden.

 

Was wir mit unseren Leistungen in der funktionalen Auslegung sicherstellen:

  • Innovative und flexible Entwicklung, zugeschnitten auf Ihre Wünsche
  • Herausfordernde Modulentwicklung verbunden durch kinematische Systeme
  • Funktionsabsicherung mittels Simulation und Versuch
  • Lieferantenintegration und Steuerung
    • Innovative und flexible Entwicklung, zugeschnitten auf Ihre Wünsche
    • Herausfordernde Modulentwicklung verbunden durch kinematische Systeme und Auslegungen von Dichtungskonzepten
    • Funktionsabsicherung mittels Simulation und Versuch
    • Integration aus neuen gesetzlichen Anforderungen z.B. London View
    • Lieferantensteuerung

Interieur

Wertanmutung und Qualität spielen dabei eine wesentliche Rolle. Die Balance zwischen Optik, Haptik, Bedienbarkeit, Funktion und Kosten ist der Leitfaden der Entwicklung im Interieur.

Eingebunden in die frühe Projektphase zur Konzeptauswahl und Materialdefinition arbeiten wir an der Erreichung eines Optimums im Zielkonflikt von Qualität und Kosten.

 

Unsere Kompetenzen im Bereich Interieur

Vorentwicklung, Konzept- und Serienentwicklung in folgenden Bereichen:

  • Instrumententafel
  • Mittelkonsole, Frontkonsole
  • Türverkleidung
  • Himmel- und Säulenverkleidungen
  • Sitze, Betten und Gepäckraum
  • Innovative Raumnutzung - Variabel nutzbare Ablagen und Interieur Komponenten
    • Stylingabsicherung, Konzepterstellung und Produktkonstruktion
    • Integration und Absicherung von Funktionen – Ambiente Beleuchtung, funktionale Oberflächen
    • Komfortauslegung, Insassenschutz und Nutzerfreundlichkeit
    • Adaption an neue Mobilitätskonzepte und autonomes Fahren (HMI)
    • Internationale Projektkoordination mit eigenen Prozessen und Systemen sowie Adaption an unsere Kunden
    • Absicherung der Homologation (ECE, FMVSS, CCC …)
    • Betreuung Prototypaufbau und Serienanlauf

Exterieur

Das Verständnis für emotionale Formgestaltung sowie Entwicklungskompetenz von adaptiven Systemen im Nutzfahrzeug-Exterieur befähigen uns zur technischen Umsetzung einer OEM-Marken-DNA.

Die äußere Anmutung des Fahrzeuges muss mit den markentypischen Werten übereinstimmen. Das gilt auch für die Entwicklung aller Anbauteile wie z. B.

  • Stoßfängersysteme
  • Seitenverkleidung
  • Frontgrill
  • Türverlängerung
  • Spoiler, Blenden
  • Scheiben
  • Dachsysteme und komplette Module
    • Stylingabsicherung, Konzepterstellung und Produktkonstruktion
    • Integration und Absicherung von Funktionen - Aerodynamische und aeroakustische Optimierung
    • Entwicklung Fußgängerschutz, Versicherungsklasseneinstufung
    • Adaption an neue Mobilitätskonzepte und autonomes Fahren (ADAS)
    • Lösungen für Leichtbau und kinematische Systeme
    • Internationale Projektkoordination mit eigenen Prozessen und Systemen sowie Adaption an unsere Kunden
    • Absicherung der Homologation (ECE, FMVSS, CCC …)
    • Betreuung Prototypaufbau und Serienanlauf

Zu unseren Highlights zählen komplette Entwicklungen von Spezialfahrzeugen mit kleineren und mittleren Stückzahlen. Das Spektrum reicht von Last-Mile Delivery Lösungen (eLastenräder) bis hin zu Trailer-Umsetzfahrzeuge für Güterverteilerzentren. In den Bereichen Kundensonderwünsche, Feuerwehr und Einsatzfahrzeuge unterstützen wir unsere Kunden in zahlreichen Projekten.
Eine Kernkompetenz ist das Gesamtfahrzeugpackage & die Antriebsintegration für Batterie- und Brennstoffzellenfahrzeugen mit Prototypenfertigung und Erprobung.

Wir bieten Ihnen mit unserem breit aufgesetzten Leistungsspektrum einen speziell auf die Nutzfahrzeugindustrie abgestimmten Service, der sich als Mehrwert in den Produkten widerspiegelt.

Highlights aus der Fachabteilung

Unser Leichtbau-Know-how für Ihr Schwergewicht

Vor allem in der Nutzfahrzeugentwicklung kommt unsere Expertise im Bereich Leichtbau zum Tragen. Hier zählt jedes Kilo!

Zusätzlich zum Gewicht sind die unterschiedlichen Bauweisen und Einsatzprofile der Nutzfahrzeuge herausfordernd. Wie schafft man es da, die Produktion flexibel, kostenoptimiert auszulegen und gleichzeitig noch Gewicht einzusparen?

  • Am Beispiel eines modularen Vorderwagenkonzepts haben wir bereits 2016 unsere technologische Weitsicht gezeigt. Unsere Brückentechnologie aus Großgussknoten und rollprofilierten Längs- und Querträgern macht es möglich. Ein Highlight ist auch unser gewichts- und kostenoptimiertes Multi-Material-System für Nutzfahrzeugkabinen: Verbindungs- und Lackiervorgang – alles in einem Schritt.

  • Ggf. vermag zudem der „3D Druck“ eine Lösung auf diese schwierigen Fragen zu liefern: Gerade topologisch konzipierte, komplexe Geometrien könnten ohne Einschränkung, ohne Werkzeuge und in einem Fertigungsschritt sehr variantenintensiv aus Datensätzen in Serie gefertigt werden. Damit wäre der Weg frei, um maßgeschneiderte Trucks für jede Einsatzanforderung technisch und wirtschaftlich herstellen zu können. „Complexity for free“ und „Variants on demand“ sind attraktive Vorteile des generativen Fertigens. 

    Mit unserem generativ gefertigten Demonstrator einer LKW-Kabine und des dazu passenden Chassis haben wir schon vor einigen Jahren gezeigt, wie dieser Trend für die Zukunft eingesetzt werden könnte. Die rundum geschlossene Käfigstruktur nutzt nicht nur den Bauraum in Richtung Fahrbahn besser aus, sondern sie ist durch ihre topologische Bauweise auch in Punkto Gewichtseinsparung vorne mit dabei. Weitere Informationen siehe unsere News über „Leichte und flexible Zukunft für schwere Nutzfahrzeuge“. Neben generativer Fertigung ist auch autonomes Fahren längst nicht mehr nur ein Thema in der PKW-Entwicklung. EDAG setzt auf den „Selbstfahrenden LKW“ als Megatrend der Nutzfahrzeugindustrie und entwickelt eine hochsicherheitskritische Software, die mehrere LKW in Formation verschiedenste Fahrmanöver ausführen lässt. Dass wir neben unseren visionären Konzepten auch bezahlbare Leichtbaulösungen in petto haben, beweisen wir mit unserem EDAG Light Cab. Durch variable Profile ist der Kabinenrohbau skalierbar und kann vom 16 bis zum 40 Tonner eingesetzt werden. Mit dem Light Cab ist es uns gelungen, eine Kabine zu entwickeln, die bei Kostenneutralität und Wahrung der Struktureigenschaften bis zu 24% leichter ist, als heutige konventionelle Rohbauten. Einen weiteren Denkanstoß, diesmal in Richtung urbaner Güterverkehr, liefern wir in Kooperation mit der Technischen Universität Kaiserslautern. Der 4-in-1 Truck, ist ein wegweisendes Konzept um Einfahrtsbeschränkungen in Innenstädte kosten- und zeitoptimiert zu umgehen. Weitere Details zu unserem Multitalent finden Sie in unserer Story „4-in-1 Truck“. Besondere Fahrzeuge, brauchen besonderes Know-how. Egal ob für den Personen-, Baustellen-, Lastenverkehr oder für Einsatzkräftefahrzeuge. Mit dem Ziel vor Augen, die Nutzfahrzeugentwicklung von Morgen noch besser, noch leichter und noch flexibler zu gestalten sind unsere EDAG Experten Ihre richtigen Ansprechpartner.

    Multi-Material-Systeme für Karosserie-Außenhautbauteile von Nutzfahrzeugen

Einblicke in die Projekte und Arbeitswelt unserer Nutzfahrzeuge & Offroad-Experten

Dr. AndreasQuanz

Geschäftsbereichsleiter Nutzfahrzeuge & Business Development

p +49 661 6000-300 

 

 


 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Loading

Edag Weltweit