25 Jahre EDAG Malaysia: Mit Software- und Mobility-IT auf zu neuen Dimensionen in dynamischen APAC-Märkten

EDAG Malaysia

Was 1996 mit einem kleinen Büro in Shah Alam, der Hauptstadt des malaysischen Bundesstaates Selangor südwestlich von der Landeshauptstadt Kuala Lumpur begann, ist heute ein bedeutender Entwicklungsstandort für EDAG. Im Jubiläumsjahr erweitert EDAG Malaysia nun mit einem neuen Software- und Mobility-IT Delivery Center sein lokales Leistungsportfolio. „Unsere Angebote richten sich dabei an regionale und internationale OEMs wie auch Start-up- und Tech-Unternehmen“, erklärt Cosimo De Carlo, CEO der EDAG Group.

„In das neue Department fließen die Kompetenz und Erfahrung des globalen Engineering-Netzwerks der EDAG Group ein“, sagt Thomas Föller, Managing Director EDAG Malaysia. Der neue Geschäftsbereich arbeite mit allen Einheiten der EDAG Group zusammen, sei eng an die Konzern-IT angebunden und bündele für die Kunden vor Ort vielfältige Kompetenzen und unterschiedlichste EDAG-Ressourcen aus der Fahrzeug-, Mobilitäts- und Software-Entwicklung.

Neben dem technischen Know-how bietet der Standort in Malaysia weitere Vorteile:  Thomas Föller verweist dazu auf die Weltbank, die das südostasiatische Land zu den offensten Volkswirtschaften der Welt zähle mit einer modernen Infrastruktur und einer hohen Handelsbilanzquote.

Zudem seien in dem hochentwickelten südostasiatischen Land viele hochbegabte und gut ausgebildete, mehrsprachige Ingenieure auf dem Markt verfügbar. „Als Asiens führender Technologiepartner für CAE-Dienstleistungen und attraktiver Arbeitgeber arbeitet EDAG Malaysia sehr eng mit Automobil-F&E-Zentren in der Region zusammen, in China genauso wie in Thailand und Vietnam.“

Loading

Edag Weltweit