News-Detail

11.11.2021

EDAG Engineering Group AG: Anhaltend robustes Umsatzwachstum und steigende Ergebnisse nach neun Monaten


DGAP-Media / 11.11.2021 / 07:30

EDAG Engineering Group AG:
Anhaltend robustes Umsatzwachstum und steigende Ergebnisse nach neun Monaten

- Umsatzwachstum von 15,1% im dritten Quartal (+4,8% nach 9 Monaten)

- Alle drei Segmente wachsen im dritten Quartal dynamisch

- Adjusted EBIT Marge bei 7,6% im dritten Quartal (4,7% nach 9 Monaten)

- Investitionen in wichtige Zukunftsbereiche in Umsetzung

- Oberes Ende der Prognosespanne im bereinigten EBIT erwartet
 

Arbon, 11. November 2021 EDAG, führender unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie, hat heute den Bericht über die ersten neun Monate im Geschäftsjahr 2021 veröffentlicht. Die positive Dynamik aus dem zweiten Quartal hat sich auch im dritten Quartal weitgehend fortgesetzt.

Die Umsatzerlöse lagen im Neunmonatszeitraum mit 506,2 Millionen Euro um 4,8 Prozent über dem Vorjahresniveau von 482,9 Millionen Euro. Hierzu trug ein robustes Umsatzwachstum von 15,1 Prozent im dritten Quartal maßgeblich bei. Getragen wurde dies durch die Segmente Electrics/Electronics und Vehicle Engineering, die in den ersten neun Monaten um 10,8 Prozent respektive 6,8 Prozent zulegten.

Das bereinigte EBIT wurde gegenüber dem Vorjahr deutlich ausgebaut und liegt nach neun Monaten bei 23,8 Millionen Euro (Vorjahr: -7,7 Millionen Euro). Die bereinigte EBIT-Marge liegt damit bei 4,7 Prozent nach -1,6 Prozent im Vorjahr. Alle drei Segmente waren mit einer positiven bereinigten EBIT-Marge im zweiten und auch im dritten Quartal profitabel.

Aus dem anhaltenden Wachstum ergab sich ein Aufbau im Working Capital und daraus folgend ein negativer Free Cash-Flow von 17,9 Millionen Euro. Zum Stichtag 30. September beschäftigte EDAG weltweit 7.874 Mitarbeiter (Vorjahr: 8.013 Mitarbeiter).

"Im dritten Quartal konnten wir dank der starken Auftragseingänge der Vormonate ein sehr robustes Umsatzwachstum generieren. Die Kostenoptimierungsmaßnahmen aus dem letzten Jahr sowie die kontinuierliche Erweiterung unseres globalen Leistungsportfolios führten zu entsprechend soliden Ergebnissen, erläutert Cosimo De Carlo, CEO der EDAG Gruppe. "Bei unserem Ausblick auf das Gesamtjahr 2021 peilen wir trotz einer weiterhin volatilen Lage das obere Ende des Prognosekorridors an."

"Mit der Eröffnung unseres neuen Engineering Hubs in München sowie unseres neuen Test Centers in Shanghai haben wir im dritten Quartal zwei größere Investitionsvorhaben erfolgreich abgeschlossen", führt Holger Merz, CFO der EDAG Gruppe aus. "Zur weiteren Stärkung unserer Wettbewerbsposition werden wir in den kommenden Quartalen unsere Investitionen schrittweise erhöhen und damit die Optimierung und den Ausbau unserer digitalen Infrastruktur weiter vorantreiben."

Basierend auf der erwarteten Fortsetzung der weltwirtschaftlichen Erholung wird für das Gesamtjahr 2021 eine Umsatzsteigerung von rund 3 bis 5 Prozent erwartet. Die bereinigte EBIT-Marge wird am oberen Ende der bisherigen Bandbreite von rund 3 bis 4 Prozent prognostiziert.

Diese Einschätzungen hängen weiterhin maßgeblich von der weiteren Entwicklung der Störungen in den globalen Lieferketten wie auch der Corona-Pandemie ab. Die EDAG Gruppe, als global operierendes Unternehmen, beobachtet die weitere Entwicklung aufmerksam und ist vorbereitet, im engen Kontakt mit Kunden, alle notwendigen Maßnahmen zur Gegensteuerung zeitnah zu ergreifen.
 

 


Über EDAG

EDAG ist ein unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie. Das Unternehmen bedient führende nationale und internationale Fahrzeughersteller sowie technologisch anspruchsvolle Automobilzulieferer mit einem globalen Netzwerk von rund 60 Standorten in bedeutenden Automobilzentren auf der ganzen Welt.

EDAG bietet komplementäre Ingenieurdienstleistungen in den Segmenten Vehicle Engineering (Fahrzeugentwicklung), Electrics/Electronics (Elektrik/Elektronik) und Production Solutions (Produktionslösungen). Diese umfassende Kompetenz erlaubt es EDAG, ihre Kunden von der ursprünglichen Idee zum Design über die Produktentwicklung und den Prototypenbau bis hin zu schlüsselfertigen Produktionssystemen zu unterstützen. Zudem betreibt das Unternehmen als Technologie- und Innovationsführer Kompetenzzentren für wegweisende Zukunftstechnologien der Automobilbranche: Nachhaltige Fahrzeugentwicklung, Sichere Mobilität, Digitalisierung sowie Antriebs- und Speichertechnologien.

Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 650 Millionen Euro.
Zum 31. Dezember 2020 beschäftigte EDAG weltweit 7.984 Mitarbeiter (einschließlich Auszubildenden).
 

Pressekontakte:

Public Relations
Christoph Horvath
Pressesprecher der EDAG Gruppe
Telefon:+49 (0) 661- 6000 570
Mobil : +49 (0) 171- 8765 310
Mail: pr@edag.de
www.edag.com
 

Investor Relations
Sebastian Lehmann
Leiter Investor Relations
Telefon:+49 (0) 611- 7375 168
Mobil : +49 (0) 175- 8020 226
Mail: ir@edag-group.ag
www.edag.com
 

Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Prognosen der EDAG Konzernleitung sowie den ihr derzeit verfügbaren Informationen. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Die zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse sind vielmehr abhängig von einer Vielzahl von Faktoren; sie beinhalten verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten und beruhen auf Annahmen, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. EDAG übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: EDAG Engineering Group AG
Schlagwort(e): Forschung/Technologie

11.11.2021 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
Loading

Edag Weltweit