News-Detail

11.04.2018

EDAG Engineering Group AG: Zuversichtlicher Start in das Jahr 2018 - stabile Dividende - neuer CEO


DGAP-Media / 11.04.2018 / 07:30

Zuversichtlicher Start in das Jahr 2018 - stabile Dividende - neuer CEO

Arbon, 11. April 2018 EDAG, führender unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie, startet zuversichtlich in das Geschäftsjahr 2018. Der Auftragsbestand zum Jahreswechsel liegt mit 340 Mio. EUR deutlich über dem Vorjahreswert von 319 Mio. EUR. Die Aufwendungen der Automobilhersteller und deren Zulieferer für Forschung und Entwicklung befinden sich auf Grund des Wandels zu alternativen Antriebsformen, vernetztem und automatisiertem Fahren sowie neuer Mobilitätsdienstleistungen weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Neue Kunden und eine Vielzahl internationaler Anfragen lassen die Gesellschaft positiv auf das neue Geschäftsjahr blicken und eine gute Umsatz- und Ergebnisentwicklung erwarten.
 

Im Geschäftsjahr 2017 konnte der Umsatz auf 717 Mio. EUR gesteigert werden (Vorjahr: 715 Mio. EUR). Das bereinigte EBIT beträgt 32,6 Mio. EUR (Vorjahr: 43,8 Mio. EUR). Die bereinigte EBIT-Marge liegt bei 4,6% (Vorjahr: 6,1%) mit deutlich positiver Tendenz im zweiten Halbjahr. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte EDAG weltweit 8.404 Mitarbeiter, ein Zuwachs von rund 1,6% gegenüber dem Vorjahr (8.270 Mitarbeiter). Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung werden der Generalversammlung am 05. Juni 2018 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,75 EUR pro Aktie vorschlagen.
 

"Auf Basis der guten Auftragslage sowie einer Vielzahl an aussichtsreichen internationalen Projekten blicken wir optimistisch in die Zukunft", führt Jürgen Vogt, CEO der EDAG Gruppe aus. "Dies lässt uns für das laufende Geschäftsjahr eine Umsatzsteigerung von bis zu 5% sowie eine bereinigte EBIT-Marge von rund 5-7% erwarten. Wir haben die Weichen auf Wachstum gestellt und suchen hierzu kreative und engagierte Mitarbeiter. Mit unseren spannenden Projekten bieten wir Ingenieurstalenten und Softwareentwicklern attraktive Tätigkeiten in einem agilen Umfeld."
 

Cosimo De Carlo wird CEO
Mit Wirkung zum 15. April wird Herr Cosimo De Carlo seine Funktion als CEO der EDAG Engineering Group AG übernehmen. Als gut vernetzter Branchenexperte wird er die strategische Neuausrichtung der EDAG konsequent fortführen. Ziel ist es, die EDAG Gruppe zukünftig mit drei gleichstarken Säulen am Markt zu positionieren. Die Kompetenzen und Kapazitäten im Segment Electrics/Electronics (E/E) sollen überproportional ausgebaut werden. Die Segmente Vehicle Engineering (VE) und Production Solutions (PS) bleiben unverändert zentraler Bestandteil der Unternehmensstrategie. Zudem wird die Internationalisierung beschleunigt und gezielt vorangetrieben, was auch Aktivitäten in ausgewählten "Best Cost Countries" beinhaltet. Die Wachstumsstrategie soll darüber hinaus durch gezielte Akquisitionen flankiert und beschleunigt werden.
 

"Ich freue mich sehr, dass wir mit Cosimo De Carlo einen erfolgreichen Innovator mit exzellenten Kontakten für EDAG gewinnen konnten. Er hat das richtige Profil, um die strategischen Veränderungen bei EDAG erfolgreich voranzutreiben. Gemeinsam werden wir die EDAG Gruppe noch stärker auf die zukünftigen Herausforderungen der Automobilindustrie ausrichten", führt Thomas Eichelmann, Präsident des Verwaltungsrates der EDAG, aus.
 

Ergänzend zu der Berufung von Herrn De Carlo zum CEO hat der Verwaltungsrat das Mandat von Herrn Harald Poeschke im Group Executive Management bis zum 31.12.2018 verlängert.
 

Herr Jürgen Vogt fungiert weiterhin als CFO der Gesellschaft.

 

Über EDAG
EDAG ist ein unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie. Das Unternehmen bedient führende nationale und internationale Fahrzeughersteller sowie technologisch anspruchsvolle Automobilzulieferer mit einem globalen Netzwerk von rund 60 Standorten in bedeutenden Automobilzentren auf der ganzen Welt.


EDAG bietet komplementäre Ingenieurdienstleistungen in den Segmenten Vehicle Engineering (Fahrzeugentwicklung), Electrics/Electronics (Elektrik/Elektronik) und Production Solutions (Produktionslösungen). Diese umfassende Kompetenz erlaubt es EDAG, ihre Kunden von der ursprünglichen Idee zum Design über die Produktentwicklung und den Prototypenbau bis hin zu schlüsselfertigen Produktionssystemen zu unterstützen. Zudem betreibt das Unternehmen als Technologie- und Innovationsführer Kompetenzzentren für wegweisende Zukunftstechnologien der Automobilbranche: Leichtbau, Elektromobilität, Car-IT, integrale Sicherheit sowie neue Produktionstechnologien.
 

Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 717 Millionen Euro und ein bereinigtes EBIT von 32,6 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte EDAG 8.404 Mitarbeiter (einschließlich Auszubildenden) in 19 Ländern.


Pressekontakte:

Public Relations
Christoph Horvath
Pressesprecher der EDAG Gruppe
Telefon:+49 (0) 661- 6000 570
Mobil : +49 (0) 171- 8765 310
Mail: pr@edag.de
www.edag.de


Investor Relations
Sebastian Lehmann
Leiter Investor Relations
Telefon:+49 (0) 611- 7375 168
Mobil : +49 (0) 175- 8020 226
Mail: ir@edag-group.ag
ir.edag.de


Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Prognosen der EDAG Konzernleitung sowie den ihr derzeit verfügbaren Informationen. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Die zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse sind vielmehr abhängig von einer Vielzahl von Faktoren; sie beinhalten verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten und beruhen auf Annahmen, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. EDAG übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: EDAG Engineering Group AG
Schlagwort(e): Dienstleistungen

11.04.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Edag Weltweit