News-Detail

01.06.2016

EDAG Engineering Group AG: Erste ordentliche Generalversammlung


DGAP-Media / 2016-06-01 / 08:00

Presse Information


Erste ordentliche Generalversammlung der EDAG Engineering Group AG

Arbon, 01. Juni 2016. Am 31. Mai 2016 fand die erste ordentliche Generalversammlung der EDAG Engineering Group AG in Zürich statt. In der von Verwaltungsratspräsident Thomas Eichelmann geleiteten Veranstaltung erläuterte die Geschäftsführung den Verlauf des Geschäftsjahres 2015.

Mit einem Umsatzzuwachs im Core Business von 13,7 Prozent auf 722 Millionen Euro und einem bereinigten Core EBIT von 72,9 Millionen Euro konnte auf ein außerordentlich erfolgreiches Jahr zurückgeblickt werden. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet das Unternehmen mit einer Umsatzsteigerung in einer Bandbreite von 7-10 % und einem moderaten Wachstum des bereinigten EBIT im Vergleich zu 2015.

Die Generalversammlung genehmigte die Konzern- und Jahresrechnung 2015 und gab ihre Zustimmung zu einer Dividendenzahlung mittels Ausschüttung aus den gesetzlichen Kapitalreserven in Höhe von 0,75 Euro pro Aktie, die ab dem 01.06.2016 zur Auszahlung kommt.

Den Mitgliedern von Verwaltungsrat und Konzernleitung wurde Entlastung erteilt. Außerdem wurde der Verwaltungsrat für ein weiteres Jahr im Amt bestätigt und Herr Eichelmann als Verwaltungsratspräsident wiedergewählt.

Als Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2016 wurde, wie auch im Vorjahr, die PricewaterhouseCoopers AG, Zürich, gewählt.

 

Über EDAG
EDAG ist ein unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie. Das Unternehmen bedient führende nationale und internationale Fahrzeughersteller sowie technologisch anspruchsvolle Automobilzulieferer mit einem globalen Netzwerk von rund 60 Standorten in bedeutenden Automobilzentren auf der ganzen Welt.

EDAG bietet komplementäre Ingenieurdienstleistungen in den Segmenten Vehicle Engineering (Fahrzeugentwicklung), Electrics/Electronics (Elektrik/Elektronik) und Production Solutions (Produktionslösungen). Diese umfassende Kompetenz erlaubt es EDAG, ihre Kunden von der ursprünglichen Idee zum Design über die Produktentwicklung und den Prototypenbau bis hin zu schlüsselfertigen Produktionssystemen zu unterstützen. Zudem betreibt das Unternehmen als Technologie- und Innovationsführer Kompetenzzentren für wegweisende Zukunftstechnologien der Automobilbranche: Leichtbau, Elektromobilität, Car-IT sowie neue Produktionstechnologien.

Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz im Core Business von 722 Millionen Euro und ein bereinigtes EBIT im Core Business von 72,9 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2015 beschäftigte EDAG 8.139 Mitarbeiter (einschließlich Auszubildenden) in 19 Ländern.

Pressekontakte:

Public Relations
Christoph Horvath
Pressesprecher der EDAG Gruppe
Telefon:+49 (0) 661- 6000 570
Mobil: +49 (0) 171- 8765 310
Mail: pr@edag.de
www.edag.de

Investor Relations
Sebastian Lehmann
Leiter Investor Relations
Telefon:+49 (0) 611- 7375 168
Mobil: +49 (0) 175- 8020 226
Mail: ir@edag-group.ag
ir.edag.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: EDAG Engineering Group AG
Schlagwort(e): Dienstleistungen

2016-06-01 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Edag Weltweit