Innovatives, integriertes Batteriegehäuse: Elektrifizierung von bestehenden Body-on-Frame-Fahrzeugen

Zurück

Nordamerikanische Pick-ups und Full-Size SUV basieren auf Body-on-Frame-Plattform-Konzepten. Verschärfte Abgasvorschriften werden auch hier die Elektrifizierung vorantreiben.

Hier kann eine Entwicklung der Niederlassung der EDAG Group am Standort Troy (USA) zum Einsatz kommen: Ein Batteriegehäuse, mit dem OEM Fahrzeuge auf Basis der bestehenden Fahrzeugstruktur elektrifizieren können. Das Batteriegehäuse selbst ist in Dimension und Leistungsdichte skalierbar, sodass es flexibel an die Anforderungen und Größe des jeweiligen Fahrzeuges angepasst werden kann. 

Das Stahl-Gehäuse wird so in den Fahrzeugrahmen integriert, dass es nicht nur die Batterie optimal schützt, sondern auch die Fahrzeugstruktur funktional unterstützt. Die dadurch eingesparten Querstreben im Rahmen tragen zu einer deutlichen Gewichtsreduktion bei.

Für eine kosteneffiziente Produktion wurde das Konzept modular ausgelegt. Insbesondere für die anvisierte Fahrzeugkategorie und dem dahinterstehenden Volumen sind optimale Stückkosten und Investments ausschlaggebend für die Produktprofitabilität. 

Seite teilen:

Edag Weltweit