Pressemeldung

EDAG Group startet Engineering Geschäft in der Türkei

Eröffnung des neuen EDAG Standorts in Bilisim Vadisi (Gebze/Kocaeli) sowie erstes Entwicklungsprojekt mit TOGG (Turkey´s Automobile Initiative Group)

Die EDAG Group, das weltweit größtes unabhängiges Engineering Unternehmen, hat ihren ersten Standort in der Türkei eröffnet. Mit dem Start des Engineering Centers in Bilisim Vadisi (Gebze/Kocaeli) weitet die EDAG Group ihre internationale Präsenz auf über 60 Standorte aus. Die EDAG Group arbeitet bereits seit dem letzten Jahr mit einem internationalen Experten-Team erfolgreich als verantwortlicher Engineering-Partner für die Fa. TOGG an der Gesamtentwicklung des ersten batterieelektrischen Fahrzeugs aus der Türkei. Mit ihrem 600 qm großem Büro in Bilisim Vadisi bietet EDAG nun auch eine Vor-Ort-Unterstützung für seine türkischen Kunden.

“Unsere im Mai 2019 mit TOGG gestartete Zusammenarbeit als Engineering-Partner gestaltete sich von Beginn an erfolgreich. Diese Partnerschaft hatte einen Punkt erreicht, an dem es aus unserer Sicht notwendig war, ein Büro in der Türkei zu eröffnen. Wir freuen uns, dass TOGG einen wichtigen Beitrag für die E-Mobilität in der Türkei und Europa leisten wird”, betonte EDAG CEO Cosimo De Carlo.

“Die Zusammenarbeit mit TOGG hat uns in unserer Überzeugung bestärkt, dass die Türkei zukünftig eine wachsende Rolle im Automotive Markt spielen wird. Daher haben wir entschieden, unsere Kompetenzen im 360 Grad Engineering für Fahrzeuge nun auch der türkischen Automobilindustrie anzubieten”, ergänzt Harald Keller, COO der EDAG Group. “Durch die Ausweitung unseres internationalen Netzwerks für bestehende und zukünftige Kunden in der Türkei, stärken wir zudem unsere Position als global agierender Experte der Mobilitätsindustrie”. 
Mertcan Kaptanoglu, der über eine langjährige Berufserfahrung im Autotomotive Engineering verfügt, wird die Leitung des neuen Standorts im IT Valley übernehmen. Er wird in naher Zukunft ein 30-köpfiges Entwicklungsteam aufbauen. Die EDAG Group plant ihre Aktivitäten in der Türkei stetig auszubauen.

“Als wir mit TOGG gestartet sind, hatten wir bereits den Anspruch, eine Partnerschaft mit den “Besten der Besten” einzugehen: im Inland, wenn möglich und wenn nicht, im Ausland. Die Tatsache, dass die EDAG Group, ein internationales Engineering-Unternehmen mit einem Netzwerk von weltweit über 60 Standorten, entschieden hat, sich im IT Valley in der Türkei anzusiedeln, wertet die Partnerschaft mit TOGG auf.  Für mich ist dies ein wichtiger Schritt, um unser übergeordnetes Ziel zu erreichen: Ein Mobilitäts-Ökosystem zu kreieren”, stellte TOGG CEO Gürcan Karakas im Rahmen der EDAG Büroeröffnung in der Türkei fest.

Edag Weltweit