Pressemeldung

Die EDAG Group spendet 3.000 EUR für das Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden“ Osthessen e.V.

Soziales Engagement statt Schokoladennikoläuse und Kundenpräsente

von links: Carina Hillenbrand (Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden" Osthessen e.V.), Holger Merz(Geschäftsführer (CFO) der EDAG Engineering GmbH)

Fulda, 05.12.2019  Die weltweit tätige EDAG Group unterstützt in diesem Jahr das Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden“ Osthessen e.V. mit einer Spende in Höhe von 3.000 EUR. EDAG Geschäftsführer (CFO) Holger Merz überreichte am 5.12.2019 den symbolischen Scheck an Carina Hillenbrand von den „kleinen Helden“ am EDAG Standort in Fulda. Der in Hünfeld ansässige Verein unterstützt und begleitet schwerkranke Kinder/Jugendliche sowie deren Geschwister, Eltern und alle Menschen, die in Beziehung zu ihnen stehen.
„Die Arbeit der „Kleinen Helden“ verfolgen wir seit vielen Jahren mit großer Bewunderung und Demut. Gerne haben wir dieses herausragende Engagement unterstützt“, unterstrich Holger Merz im Rahmen der Spendenübergabe am 5. Dezember 2019 in Fulda. 

In diesem Jahr hat die EDAG Group bewusst auf Kundenpräsente zu Weihnachten sowie auf die Verteilung von Schoko-Nikoläusen an ihre Mitarbeiter verzichtet. 
Das Unternehmen hat in diesem Jahr stattdessen gesellschaftlich relevanten Organisationen wie die „Kleinen Helden“ sowie Umweltorganisationen in Ingolstadt, München und Wolfsburg mit Geldspenden unterstützt. „Ein sicherlich kleiner Verzicht für jeden Einzelnen mit einem großen Nutzen für Viele!“, fasst Holger Merz zusammen.

Edag Weltweit