Pressemeldung

EDAG entwickelt erstes E-Auto für Vietnam

VinFast beauftragt EDAG als Gesamtentwicklungspartner für sein erstes batteriebetriebenes Fahrzeug

Der weltweit größte unabhängige Deutsche Entwicklungsdienstleister EDAG hat von dem Unternehmen VinFast Manufacturing und Trading Company Limited den Auftrag zur Gesamtentwicklung des ersten Elektrofahrzeugs für den vietnamesischen Markt erhalten. Das Start-up-Unternehmen der vietnamesischen Vingroup plant, mit zwei konventionell angetriebenen Fahrzeugmodellen und einem rein elektrisch betriebenen City-Fahrzeug den Automobilmarkt in Vietnam und darüber hinaus zu erobern. Quali-tativ hochwertige und bezahlbare Autos – so lautet die Erfolgsformel von VinFast.

„Wir sind stolz, dass wir von VinFast als Engineering-Partner gerade für das zukunfts-weisende E-Fahrzeug-Projekt als Gesamtentwicklungspartner ausgewählt worden sind“, unterstreicht Cosimo De Carlo, CEO der EDAG Gruppe. „Unsere ganzheitliche Kompetenz in der Fahrzeug- und Produktionsanlagenentwicklung gepaart mit unserer Expertise in den Themen E-Mobility, Car-IT und Elektrik und Elektronik hat unseren Kunden VinFast überzeugt. Als unabhängiger und international erfahrener Enginee-ring-Dienstleister sind wir prädestiniert, auf hohem technischen Niveau neue Wege zu gehen und innovative Konzepte marktreif umzusetzen“.


Über EDAG
EDAG ist ein unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie. Das Unternehmen bedient führende nationale und internationale Fahrzeughersteller sowie technologisch anspruchsvolle Automobilzulieferer mit einem globalen Netzwerk von rund 60 Standorten in bedeutenden Automobil-zentren auf der ganzen Welt.

EDAG bietet komplementäre Ingenieurdienstleistungen in den Segmenten Vehicle Engineering (Fahr-zeugentwicklung), Electrics/Electronics (Elektrik/Elektronik) und Production Solutions (Produktionslö-sungen). Diese umfassende Kompetenz erlaubt es EDAG, ihre Kunden von der ursprünglichen Idee zum Design über die Produktentwicklung und den Prototypenbau bis hin zu schlüsselfertigen Produkti-onssystemen zu unterstützen. Zudem betreibt das Unternehmen als Technologie- und Innovationsfüh-rer Kompetenzzentren für wegweisende Zukunftstechnologien der Automobilbranche: Leichtbau, Elekt-romobilität, Car-IT, integrale Sicherheit sowie neue Produktionstechnologien.

Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 717 Millionen Euro und ein bereinigtes EBIT von 32,6 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte EDAG 8.404 Mitarbeiter (einschließlich Auszubildenden) in 19 Ländern.

Pressekontakt:
Public Relations

Christoph Horvath
Pressesprecher der EDAG Gruppe
Telefon: +49 (0) 661- 6000 570
Mobil : +49 (0) 171- 8765 310
Mail: pr@edag.de
www.edag.de



 

Edag Weltweit