Pressemeldung

EDAG Engineering Group AG: EDAG unterstützt BYTON bei der Entwicklung des „Next-Generation smart device“

EDAG, führender unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie, unterstützt den Premiumhersteller von Elektroautos BYTON bei der Entwicklung seines ersten Serienautos.

Dabei handelt es sich um ein völlig neuartiges Elektrofahrzeug mit umfangrei-chen Funktionalitäten für das automatisierte und autonome Fahren. Mit den integrierten Funk-tionen rund um das Ökosystem „Mobilität“ wird das Fahrzeug zum „Next-Generation smart device“.

EDAG steuert in diesem Zukunftsprojekt eine große Bandbreite an Entwicklungs-Umfängen im Fahrzeug-Engineering bei. Neben dem Interieur- und Exterieur Design beteiligt sich EDAG insbesondere an der Entwicklung einer High-Tech Leichtbaukarosserie. Diese ist speziell auf die Anforderungen eines ultramodernen Elektrofahrzeugs ausgerichtet und für große Reich-weiten konzipiert. Über die technischen Herausforderungen hinaus spielen auch die Flexibilität und die räumliche Zusammenarbeit der Entwickler eine entscheidende Rolle.

So wird das Projekt in einem multinationalen Team an Standorten in China, Europa und den USA parallel vorangetrieben und zur Umsetzung gebracht.

„Wir freuen uns, dieses anspruchsvolle Projekt gemeinsam mit unserem Kunden erfolgreich umzusetzen“, führt Cosimo De Carlo, CEO der EDAG Gruppe aus. „Besonders spannend ist, dass wir unsere Kompetenzen als internationaler Entwicklungsdienstleister hierin in nahezu ganzer Breite zur Geltung bringen können. So vereinen wir unsere Fähigkeiten im klassischen Engineering mit unserem Know-how im Leichtbau und der Elektromobilität. EDAG agiert damit als weltweit vernetzter und innovativer Partner der neuen Mobilitätswelt.“


Über EDAG
EDAG ist ein unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie. Das Unternehmen bedient führende nationale und internationale Fahrzeughersteller sowie technologisch anspruchsvolle Automobilzulieferer mit einem globalen Netzwerk von rund 60 Standorten in bedeutenden Automobil-zentren auf der ganzen Welt.

EDAG bietet komplementäre Ingenieurdienstleistungen in den Segmenten Vehicle Engineering (Fahr-zeugentwicklung), Electrics/Electronics (Elektrik/Elektronik) und Production Solutions (Produktionslö-sungen). Diese umfassende Kompetenz erlaubt es EDAG, ihre Kunden von der ursprünglichen Idee zum Design über die Produktentwicklung und den Prototypenbau bis hin zu schlüsselfertigen Produkti-onssystemen zu unterstützen. Zudem betreibt das Unternehmen als Technologie- und Innovationsfüh-rer Kompetenzzentren für wegweisende Zukunftstechnologien der Automobilbranche: Leichtbau, Elekt-romobilität, Car-IT, integrale Sicherheit sowie neue Produktionstechnologien.

Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 717 Millionen Euro und ein bereinigtes EBIT von 32,6 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte EDAG 8.404 Mitarbei-ter (einschließlich Auszubildenden) in 19 Ländern.

Kontakt:

Public Relations
Christoph Horvath
Pressesprecher der EDAG Gruppe
Telefon: +49 (0) 661- 6000 570
Mobil : +49 (0) 171- 8765 310
Mail: pr@edag.de
www.edag.de

Investor Relations
Sebastian Lehmann
Leiter Investor Relations
Telefon: +49 (0) 611- 7375 168
Mobil : +49 (0) 175- 8020 226
Mail: ir@edag-group.ag
ir.edag.de
 

 

Edag Weltweit