Pressemeldung

Drei EDAG Azubis unter den Besten in Deutschland und Hessen

Die EDAG Engineering GmbH freut sich über gleich drei besondere Erfolge in der Ausbildung am Standort in Fulda.

von links: Rabanus Bockmühl, Janik Freudensprung, Daniel Gundelach (alle EDAG Engineering GmbH. Fulda)

Der 21-jährige EDAG-Azubi Rabanus Bockmühl wurde aufgrund seiner exzellenten Abschlussprüfung zum Bundessieger gekürt und ist damit der beste „Industriemechaniker“ des Abschlussjahrganges 2020 in Deutschland. Im Ausbildungsberuf „Techn. Produktdesigner“ wurden Daniel Gundelach (27) und Janik Freudensprung (22) im Ausbildungsberuf „Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker“ jeweils Landessieger des Bundeslandes Hessen. 

Daniel Gundelach ist nach seiner Ausbildung als festes Teammitglied in der Abteilung „Qualitätsmanagement“ am Standort Fulda als „Quality Engineer“ tätig. Janik Freudensprung arbeitet im Team „Versuchs- und Fahrzeugbau EDAG Fulda“ an den Fahrzeugen von morgen. Rabanus Bockmühl hat nach seiner Ausbildung ein IT-Studium aufgenommen. „Wir werden mit Rabanus im engen Kontakt bleiben und ihm nach seinem Studium gerne eine attraktive berufliche Perspektive im EDAG Verbund anbieten“, erläutert sein Ausbilder Burkard Imhof.

„Wir freuen uns sehr über die außergewöhnlichen Leistungen von Rabanus, Daniel und Janik. Diese Auszeichnungen sind auch ein sichtbares Symbol für die Qualität der Ausbildung der EDAG Group. Wir sind sehr stolz, dass wir erneut Bundes- und Landessieger stellen und solch talentierte Nachwuchskräfte in unseren Reihen zu haben. Ausbildung ist und bleibt eine feste Säule unserer Personalarbeit, um dem Fachkräftemangel erfolgreich und proaktiv zu begegnen“, bestätigte Holger Merz, CFO der EDAG Group im Rahmen der Feierstunde am 13.11.2020 in Fulda. 

Als Anerkennung für Ihre außergewöhnlichen Leistungen erhielten die ausgezeichneten Auszubildenden eine Sonderprämie von Geschäftsführer Holger Merz überreicht.

Edag Weltweit