Soziales

Positiven Beitrag leisten für die Gesellschaft

EDAG übernimmt Verantwortung in der Gesellschaft. Dabei konzentrieren wir uns besonders auf unsere Mitarbeiter. Mit ihrem Arbeitseinsatz und Fachwissen sind sie der Schlüssel zu unserem Erfolg. Es ist unsere Aufgabe, sie dabei zu unterstützen, ihr Potenzial auszuschöpfen und sich weiter zu entwickeln. 

 

  • Als international tätiges Unternehmen liegt es in unserer Verantwortung, für die Einhaltung der Menschenrechte und für die Achtung anerkannter Arbeitsnormen an unseren Standorten zu sorgen. Mit dem EDAG Code of Ethics bekennen wir uns zur Unterstützung der zehn Prinzipien des UN Global Compact und zur stetigen Verbesserung bei deren Umsetzung. Darin ist u. a. festgeschrieben, dass EDAG den Schutz der international anerkannten Menschenrechte innerhalb ihres Einflussbereichs fördert, achtet und sicherstellt, dass EDAG sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig macht.

  • Die berufliche Ausbildung hat innerhalb der EDAG Group einen hohen Stellenwert. Seit fast 50 Jahren nehmen wir diese besondere Verantwortung wahr. Unsere Ausbildungsquote liegt in Deutschland derzeit bei 8,3 %. Wiederholt werden unsere Auszubildenden auf Landes- und Bundesebene für exzellente Prüfungsleistungen ausgezeichnet und beweisen damit die hohe Qualität und Kontinuität der Ausbildung bei EDAG.

  • Unser Ziel ist es, Anlagen und Prozesse so zu betreiben, dass weder unsere Mitarbeiter noch die Umwelt gefährdet werden. Sicherheit hat bei EDAG absoluten Vorrang. Im Rahmen von regelmäßigen Schulungen, Begehungen durch Fachkräfte für Arbeitssicherheit und internen Audits stärken wir das sicherheitsbewusste Verhalten aller Mitarbeiter. Kontinuierlich prüfen wir die zur Verfügung gestellten Arbeitsmittel und Anlagen und geben Handlungsanweisungen im Umgang mit Gefahrstoffen.

    Neben der Kontrolle der Geschäftsprozesse im Zusammenhang mit externen Normen werden auch die allgemeinen Arbeitsbedingungen überwacht. Dies erfolgt via interne Audits und Arbeitsschutz-Ausschusssitzungen (ASA) in Zusammenarbeit mit den Fachkräften für Arbeitssicherheit. Zudem haben wir 2018 unser Arbeitsschutz-Management an den Standorten in Fulda und Wiesbaden (unsere Zentralfunktionen) sowie in den Münchner Niederlassungen nach OHSAS 18001 zertifiziert.

  • Über die Aus- und Weiterbildung innerhalb der EDAG Group hinaus engagieren wir uns im Rahmen diverser Projekte für die Bildung junger Menschen. So kooperieren wir nicht nur mit diversen Hochschulen, sondern sind auch Mitglied in einigen Fördervereinen. Als Gesellschafter der „Gemeinnützigen Perspektiva GmbH“ unterstützen wir Jugendliche und junge Erwachsene bei der Suche nach einem Arbeitsplatz. Zielgruppe dieses Projekts sind junge Menschen mit Handicap, die alleine keine Arbeitsstelle finden. Weiter unterstützen wir mit Spenden an die Arbeitnehmervereinigung pro Belegschaft e.V. primär Mitarbeiter der EDAG sowie deren direkte Angehörige, die unverschuldet in eine (wirtschaftliche) Notlage geraten sind.

    Darüber hinaus fördern wir Mädchen in MINT-Berufen. Dazu gehören die standortübergreifende Teilnahme der EDAG Group am Girls‘ Day aber auch das jährliche MINT Girls Camp, das wir in Fulda veranstalten. Gemeinsam mit verschiedenen Bildungsträgern wollen wir interessierten Mädchen Berufe der Fachrichtungen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) näherbringen. 

 

 


 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Edag Weltweit